Wanderstock-Aktion: mind. 20% Rabatt
Jetzt ausrüsten

Packliste

fürs Campingwochenende

Packliste für ein Campingwochenende in der Natur

Camping ist eine wunderbare Möglichkeit, der Hektik des Alltags zu entfliehen und Zeit in der Natur zu verbringen. Damit dein Ausflug ein Erfolg wird, darfst du einige wichtige Dinge auf keinen Fall vergessen. Wir haben eine Packliste mit den Must-haves für ein gelungenes Campingwochenende für dich erstellt.

Das Zelt

Ein gutes Zelt ist wetterfest, komfortabel und leicht aufzubauen. (Foto: Marmot)
Ein gutes Zelt ist wetterfest, komfortabel und leicht aufzubauen. (Foto: Marmot)

Ohne Zelt geht nix. Schließlich bildet es dein Zuhause fernab von daheim. Du solltest ein Zelt wählen, dass robust ist, dir ausreichend Platz bietet und dich verlässlich gegen die Elemente schützt. Bestenfalls ist es auch noch klein packbar, leicht und einfach aufzubauen. Auch Belüftung spielt bei Zelten eine wichtige Rolle, damit du nachts gut schlafen kannst, ohne von Insekten gefressen zu werden.

>> 1-Personen Zelte entdecken

>> Finde das perfekte Zelt für Zwei

 

 

Schlafsack & Isomatte

Schlafsäcke sind auf verschiedene Temperaturen ausgelegt, um dich mit ausreichend Wärme zu versorgen. (Foto: Mountain Hardwear)
Schlafsäcke sind auf verschiedene Temperaturen ausgelegt, um dich mit ausreichend Wärme zu versorgen. (Foto: Mountain Hardwear)

Neben dem Zelt gehören auch Schlafsack und Isomatte zu den Must-haves beim Campen. Beide sorgen für Komfort und Schutz vor Kälte in der Nacht.

Die Isomatte wird tatsächlich gerne vergessen, dabei trägt sie dank ihrer isolierenden Qualitäten mehr zu einem komfortablen Schlaferlebnis bei, als viele denken. Zusätzlich findest du bei uns im Shop auch Kissen, die kaum Platz im Rucksack einnehmen und zum Schlafen schnell aufgeblasen werden.

>> Finde den passenden Schlafsack

>> Shoppe Isomatten

 

 

Der Rucksack

Für ein Campingwochenende empfiehlt sich ein Rucksack mit mehr Stauraum. (Foto: BACH)
Für ein Campingwochenende empfiehlt sich ein Rucksack mit mehr Stauraum. (Foto: BACH)

Natürlich musst du die Ausrüstung irgendwie transportieren. Hierfür brauchst du einen Rucksack mit ausreichend Stauraum für alle Sachen. Gleichzeitig sollte er auch stabil und bequem zu tragen sein.

Für ein Campingwochenende empfiehlt sich daher durchaus ein größerer Trekkingrucksack mit mindestens 35L Volumen, in dem du dein Zelt, die Isomatte und Wechselkleidung verstauen kannst.

>> Entdecke Trekkingrucksäcke

 

Wechselkleidung

Auch für einen kurzen Campingtrip ist Wechselkleidung unerlässlich. (Foto: Bergans of Norway)
Auch für einen kurzen Campingtrip ist Wechselkleidung unerlässlich. (Foto: Bergans of Norway)

Auch wenn ein Wochenende nicht lang ist, solltest du ausreichend Bekleidung mitnehmen. Vor allem, wenn du intensive und schweißtreibende Touren planst, ist Wechselkleidung wichtig. Zudem schadet es nicht, sich auf verschiedene Wetterlagen vorzubereiten.

Auf deine Packliste solltest du also unbedingt eine wasserdichte Jacke setzten, einen wärmenden Midlayer, ausreichend Shirts, Unterwäsche, extra Socken, eine zusätzliche Hose sowie ein Outfit für die Nacht.

>> Finde dein neues Outdoor-Outfit

 

Lichtquelle

Eine Lichtquelle ist nicht nur praktisch, sondern bietet auch zusätzliche Sicherheit bei Nacht. (Foto: Nordisk)
Eine Lichtquelle ist nicht nur praktisch, sondern bietet auch zusätzliche Sicherheit bei Nacht. (Foto: Nordisk)

Eine Lichtquelle ist beim Campen unerlässlich. Egal ob in Form einer Taschenlampe, einer Laterne oder einer Stirnlampe, du solltest auf jeden Fall darauf achten, dass sie ausreichend aufgeladen ist.

Ein Satz Batterien ist aber immer eine gute Idee, es sei denn, du kannst die Lampen via Solarzelle aufladen.

>> Jetzt passende Lichtquelle shoppen

 

 

Erste-Hilfe-Ausrüstung

Ein Erste-Hilfe-Set ist ein absolutes Muss, um auf alles vorbereitet zu sein. (Foto: Tatonka)
Ein Erste-Hilfe-Set ist ein absolutes Muss, um auf alles vorbereitet zu sein. (Foto: Tatonka)

Eine Reiseapotheke ist ein weiteres unverzichtbares Utensil für jeden Campingausflug, da man nie wissen kann, was passiert. Dein Erste-Hilfe-Set sollte auf jeden Fall Dinge wie Pflaster, antiseptische Tücher, Schmerzmittel und Verbände enthalten. Auch eine Rettungsdecke ist sehr ratsam.

Zusätzlich empfehlen wir auch Sonnencreme und Insektenschutz einzupacken!

>> Erste Hilfe Sets & Taschen

 

Verpflegung und die passende Ausrüstung

Mit einem Campingkocher hast du nicht nur eine warme Mahlzeit, sondern auch frischen Kaffee. (Foto: Nordisk)
Mit einem Campingkocher hast du nicht nur eine warme Mahlzeit, sondern auch frischen Kaffee. (Foto: Nordisk)

Beim Campen denken viele an gemütliche Abende rund um ein Lagerfeuer. Allerdings besteht nicht immer die Möglichkeit dazu. Aus diesem Grund ist ein tragbarer Kocher überaus praktisch für ein Wochenende in der Natur. Zudem empfiehlt sich auch ein Wasserfilter, damit du stets sauberes Trinkwasser zur Verfügung hast. Wenn du es besonders gemütlich magst, kannst du natürlich auch Campinggeschirr einpacken. Welche Ausrüstung du genau benötigst, hängt natürlich ganz von der Verpflegung ab, die du mitnehmen möchtest. 

Wichtig: Achte darauf, keinen Müll zu hinterlassen! Weder Verpackungen noch Essensreste. Aus diesem Grund empfehlen wir eine kleine Mülltüte dafür einzupacken.

>> Wasserfilter für Outdoor-Enthusiasten

>> Campingkocher & Geschirr

>> MSR und GRAYL Wasserfilter im Test

Komplette Liste zum Ausdrucken

Dies ist nur ein Auszug der essenziellen Sachen, die du auf keinen Fall vergessen solltest. Eine praktische Packliste zum Ausdrucken, findest du hier

So kannst du entspannt in dein Camping-Abenteuer starten und die Zeit in der Natur in vollen Zügen genießen. Wir wünschen viel Spaß beim Campen!

Du magst es lieber luxuriös und gemütlich! Dann ist Glamping genau das Richtige für dich!

>> Entdecke zehn Nordisk Produkte für ein perfektes Glamping Wochenende

Passende Artikel
Pocketrocket 2 Stove
MSR
Pocketrocket 2 Stove
50,85 € 59,90 €
First Aid Mini
Tatonka
First Aid Mini
23,35 € 23,90 €