Mind. 20 % Rabatt auf Schlafsäcke
Jetzt ausrüsten

Zelt-Guide

Darauf solltest du beim Kauf achten

Draußen Zuhause: Finde dein perfektes Zelt

Camping ist eine der besten Möglichkeiten, dem hektischen Alltag für eine Zeit zu entfliehen und die Natur in vollen Zügen zu genießen. Damit du nach einem aufregenden Tag an der frischen Luft nachts ruhig und gut geschützt schlafen kannst, ist vor allem die Wahl des richtigen Zeltes entscheidend. Wir erklären dir, worauf du beim Kauf unbedingt achten solltest.

Die Größe macht den Unterschied

Überlege dir zuerst, wie viele Leute im Zelt übernachten sollen.
Überlege dir zuerst, wie viele Leute im Zelt übernachten sollen.
Die erste Entscheidung, die du bei der Suche nach deinem Zelt fällen musst, ist die der Größe. Zelte gibt es vom kompakten Ein-Personen-Zelt bis zum geräumigen Familienzelt in jeder Ausführung. Deshalb solltest du dir erst mal die Frage stellen, wie viele Personen Unterschlupf finden sollen und auch, wie viel Gepäck ebenfalls Platz finden muss. Eventuell ist hierfür auch ein integriertes Vorzelt sinnvoll.

Geschützt vor Wind und Wetter

Als nächstes solltest du dir überlegen, welchem Wetter dein Zelt standhalten muss. Für sommerliche Campingausflüge reicht gegebenenfalls ein einfaches Wurfzelt mit guter Belüftung, für kältere Nächte brauchst du allerdings eine wind- und wetterfestere Variante mit Doppelwand und stabilem Rahmen.  

Material und Gewicht

Vor allem bei Material und Gewicht gibt es große Unterschiede.
Vor allem bei Material und Gewicht gibt es große Unterschiede.
Hier trennen sich günstige Zelte von qualitativ hochwertigen Exemplaren. Je nach Material verändert sich natürlich die Wassersäule deines Zeltes, was vor allem bei mehrtägigen Touren mit unbeständigem Wetter relevant ist. Zusätzlich werden auch die Langlebigkeit und das Gewicht durch die Zusammensetzung des Stoffs und der Stangen bestimmt. Willst du also mit deinem Zelt eine mehrtätige Wandertour unternehmen, solltest du Wert auf ein möglichst geringes Gewicht legen, wohingegen zusätzliche Funktionen, die das Gewicht gegebenenfalls erhöhen, bei einem kurzen Campingausflug den Komfort massiv erhöhen können. All das beeinflusst wiederum den Preis des Zeltes.

Brauche ich Zubehör?

Wenn du beispielsweise schon ein Zelt hast, das nicht ganz für deine geplante Tour geeignet ist, kannst du oft auch mit Zubehör nachhelfen. Für mehr Stabilität sorgen zum Beispiel zusätzliche Abspannleinen, spezielle Zeltstangen oder extra robuste Heringe. Genauso kann durch leichtere Varianten aus Aluminium am Gesamtgewicht gespart werden. Um dich und dein Zelt vor Regen zu schützen, kannst du eine zusätzliche Plane einpacken und zum Schutz des Zeltbodens vor Nässe oder Steinen gibt es eigens konstruierte Unterlagen. Sollte trotz allem ein Loch in der Plane entstehen oder eine Zeltstange brechen, kannst du beides auch mit ein paar Hilfsmitteln reparieren.

>> Footprints & Zubehör

Top vorbereitet auf dein Outdoor-Abenteuer

Lass dir genug Zeit bei der Recherche.
Lass dir genug Zeit bei der Recherche.
Die Wahl des richtigen Zeltes erfordert, den Anforderungen entsprechend, viel Überlegung und gründliche Recherche. Vor allem bei Material und Gewicht gibt es große Unterschiede, die Einfluss auf dein Campingerlebnis, aber eben auch auf den Preis haben. Hier gilt es, die Anforderungen und persönlichen Präferenzen genau abzuwiegen und eine Balance zwischen Preis und Leistung zu finden.

>> Entdecke unsere Auswahl an Zelten